Pressemitteilung vom 27.05.2015

Block House auch weiterhin am Gründungsstandort in der Hamburger Dorotheenstraße zu Hause

Block House auch weiterhin am Gründungsstandort in der Hamburger Dorotheenstraße zu Hause

Hamburg, 27. Mai 2015. Das Block House in der Dorotheenstraße 57 in Hamburg-Winterhude ist auch in den naechsten Jahren an seinem Gründungsstandort zu Hause. Stephan von Buelow, Vorsitzender Geschaeftsführer der Block Gruppe, und der Hamburger Immobilienkaufmann Harald Geist, Eigentuemer der Immobilie, unterzeichneten jetzt den auf unbefristete Zeit laufenden Mietvertrag. 

„Wir freuen uns sehr, weiterhin in der Dorotheenstraße für unsere Gäste da zu sein“, sagt Stephan von Bülow. „In den vergangenen Wochen haben wir intensive Gespräche geführt, um auch künftig an diesem Standort zu bleiben, der für unser Unternehmen von besonderer Bedeutung ist. Denn hier begann 1968 die Erfolgsgeschichte der Block House Restaurants.“

Am 26. September 1968 eröffnete Eugen Block in der Dorotheenstraße das erste Block House Restaurant und brachte damit die Idee und die Atmosphäre amerikanischer Steakrestaurants nach Deutschland. Inzwischen werden europaweit in 44 Block House Restaurants zarte Steaks aus der hauseigenen Fleischerei serviert. Die Restaurants erwirtschafteten 2014 einen Umsatz von 111 Millionen Euro. In Hamburg verfügt das Unternehmen über 14 Standorte. Im Block House Dorotheenstraße sind 17 Mitarbeiter täglich für ihre Gäste da, das Restaurant bietet 75 Plätze und eine wunderschöne Gartenterrasse.