Pressemitteilung vom 28.05.2018

Die Block Foods AG unterstützt die Arbeit des Hamburger Fußball-Verbandes (HFV)

Die Block Foods AG unterstützt die Arbeit des Hamburger Fußball-Verbandes (HFV), so auch die HFV-Kampagne „Hamburgs Fußball zeigt Flagge“. Die Block Foods AG unterstuetzt die Arbeit des Hamburger Fußball-Verbandes (HFV), so auch die HFV-Kampagne „Hamburgs Fußball zeigt Flagge“.
Knapp 5 Jahre nach dem Start der HFV-Kampagne „Hamburgs Fußball zeigt Flagge“ hat die Block Foods AG das Sponsoring der neuen Mesh-Werbebanner für die Vereine
des HFV übernommen.



Nach

dem ersten Aufruf 2013 waren die meisten der HFV-Vereine dem Ruf

gefolgt und haben Flagge gezeigt und das Banner mit dem Logo der

Kampagne
„Hamburgs Fußball zeigt Flagge“ an den Ballfanggittern auf

den Sportplätzen aufgehaengt. Nun ist es an der Zeit, diese durch neue

Banner zu ersetzen.

„Wir sind sehr froh, mit der Block Foods AG

einen starken Partner an unserer Seite zu wissen, der uns in vielen

Bereichen unterstuetzt und koennen jetzt wieder allen Vereinen
kostenfrei ein neues Banner für ihre Sportplaetze anbieten“, sagte HFV-Präsident Dirk Fischer. Eugen

Block freut sich ueber die Zusammenarbeit: „Fußball ist ein großartiger

Sport. Ich habe mein Leben lang mit Leidenschaft diese Ballsportart

gespielt. Als Unternehmen ist es uns ein Anliegen den Fußball in Hamburg

auch in Zukunft zu fördern und zu unterstützen.“

Thomas Mänecke,

Vorstand Block Foods AG, betont: „Uns liegt besonders die Foerderung

der Jugend am Herzen. So werden wir uns im Bereich der Lehre und

Qualifizierung ebenso wie in der Vermittlung von Werten, wie sie in der

Kampagne „Hamburgs Fußball zeigt Flagge“ gelebt werden, mit vollem

Einsatz engagieren.“

Alle Fußball-Vereine des HFV können ab

sofort auf der Geschäftsstelle des Hamburger Fußball-Verbandes,

Jenfelder Allee 70 a-c, 22043 Hamburg, die Mesh-Banner mit Kampagne

„Hamburgs Fußball zeigt Flagge“ für ihre Sportplaetze kostenlos abholen.

(v. lks.): Carsten Byernetzki (HFV-Marketing), Dirk Fischer (HFV-Präsident),
Nadine Wortmann (Block-Gruppe Marketing), Eugen Block (Eigentümer Block-Gruppe) und Thomas Mänecke (Block Foods-Vorstand)

Foto Credit: Gettschat