Imagefilm

Eugen Block ist Gastgeber aus Leidenschaft.

Seit er sein erstes Block House 1968 eröffnete, folgt er konsequent seinen Grundsätzen: die außerordentliche Gastfreundschaft sowie die hohe Qualität und bedingungslose Frische der Zutaten. Aus diesen Grundsätzen erklärt sich auch die Entwicklung des Unternehmens - vom ersten Block House Restaurant bis hin zur komplexen Unternehmensgruppe. Stets stellt Eugen Block die Wünsche und Bedürfnisse des Gastes nach Qualität und Frische in den Vordergrund. Um diese zu erfüllen gründete er die Block Gruppe mit ihrer Unternehmensvielfalt. So entstand nach und nach die eigene Fleischerei, das Burger-Restaurant Jim Block, die Block Menü, die Block Foods etc. Mit dem 5-Sterne-Hotel Grand Elysée Hamburg und dem BLOCKBRÄU am Hamburger Hafen erfüllte Eugen Block sich außerdem zwei Herzenswünsche. An beiden Orten fühlen sich die Menschen außerordentlich wohl und willkommen. In chronologischer Reihenfolge erzählt der sympathische Schauspieler und Synchronsprecher Marek Erhardt auf unterhaltsame Weise, wie Eugen Block das Unternehmen weiter ausbaute und entwickelte. „Eine Geschichte, die das Leben schrieb. Und sie ist ganz sicher noch nicht zu Ende.“